Erfolgreiche WDR Charity-Aktion 2023: 9.729.662 Euro für Mütter in Not

© REDPIXEL/ stock.adobe.com

Das Ergebnis der WDR Charity-Aktion 2023 steht fest: Insgesamt wurden 9.729.662 Euro für Mütter in Not gesammelt. Der WDR startete die große Spendenaktion gemeinsam mit dem Bündnis deutscher Hilfsorganisationen „Aktion Deutschland Hilft“ in der Vorweihnachtszeit, unter dem Motto „DER WESTEN HILFT. Gemeinsam für Mütter in Not“. Vom 1. bis 22. Dezember war dieses Motto auf allen Kanälen präsent.

Beim WDR 2 Weihnachtswunder. Euer Song hilft! kamen allein durch Musikwünsche und private Spendenaktionen aus NRW mehr als 8,2 Millionen Euro zusammen. Thomas Bug, der diese Summe beim Finale bekannt gab, war überwältigt und dankte dem Westen für diese beeindruckende Unterstützung.

WDR-Intendant Tom Buhrow zeigte sich ebenfalls erfreut über das riesige Engagement der Menschen während der WDR Charity-Aktion. Er betonte, dass der Westen erneut gezeigt habe, was möglich ist, wenn sich Menschen vereinen. Durch den Zusammenhalt und die große Hilfsbereitschaft könne man nun denjenigen helfen, die dringend Unterstützung benötigen. Buhrow äußerte seine tiefe Beeindruckung über das Engagement und die Kreativität der Menschen in Nordrhein-Westfalen, die die Charity-Aktion unterstützt haben, und dankte dem gesamten Westen herzlich.

Die dreiwöchige crossmediale Charity-Aktion wurde vom WDR mit einem vielfältigen Programm im Fernsehen, im Radio und online begleitet. Die gesammelten Spenden werden an Mütter weltweit geleitet, die dringend Hilfe benötigen. Das Geld ist zweckgebunden und wird für 37 konkrete Hilfsprojekte in Krisenländern verwendet. Obwohl die offizielle Charity-Aktion abgeschlossen ist, bleibt das Spendenkonto bis Mitte Januar geöffnet, um weiterhin Spenden entgegenzunehmen.

Basierend auf einer Pressemitteilung von WDR Westdeutscher Rundfunk vom 22.12.2023