Fantastisches LEGOLAND Discovery Centre

Das LEGOLAND Discovery Center liegt nordösterlich von Oberhausen und man darf seit 2013 hier in die LEGO Welt eintauchen. Im Park dreht sich alles um Lego, es gibt einige Bahnen und ein Miniaturland zu erleben. Weiterhin gibt es Modellbauworkshops und die LEGOLAND Fabrik, in der man sieht, wie die Steine hergestellt werden. Es gilt darauf zu achten, dass der Park vor allem für Kinder ausgelegt ist, denn ohne ein Kind dürfen Erwachsene diesen Park nur zu bestimmten Events besuchen.

Themenbereiche und Attraktionen

Der Park bietet nicht nur verschiedene Bahnen und ein LEGO Miniland, man kann auch einen Rundgang in der LEGO Fabrik machen und an interessanten Workshops teilnehmen. Außerdem finden regelmäßig weitere spannende Events des LEGO Universums statt. Alles in allem ist er ein sehr großer Indoor Spielplatz, in dem man seiner Kreativität freien Lauf lassen kann.

LEGO Fabrik

Wer wollte nicht schon immer mal wissen wie Legos hergestellt werden? Hier kann man hautnah einen Blick hinter die Kulissen werfen und sehen, wie aus farbigem Granulat die fertigen Bausteine entstehen. Die Führung findet im Normalfall täglich statt und wird in kleineren Gruppen durchgeführt. Unter anderem kann man interaktiv miterleben, wie LEGO Duplo Steine hergestellt werden, somit wird man wohl selbst zum Legobauer. Die Show ist vor allem auf Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren abgestimmt und dauert in etwa 5 Minuten.

Königliches Abenteuer

Beim königlichen Abenteuer wird man Teil der königlichen Armee und eilt der Prinzessin zur Seite, um gegen böse Skelette und riesige Trolle zu kämpfen. Diese Fahrt macht nicht nur den Kleinen Spaß, sondern auch den Großen, denn es wird mit Lasern gegen die Feinde gekämpft und auf Videoleinwände geschossen. Während der Fahrt fährt man auf Wagen, in die jeweils 4 Personen passen. Wer gerne eine kleine Erinnerung mit nach Hause nehmen möchte, sollte sich die Gruppenbilder, die während der Fahrt gemacht werden nicht entgehen lassen. Kleinere Kinder dürfen nur in Begleitung Erwachsener mitfahren.

Miniland

Das Ruhrgebiet in miniklein: Nicht nur, dass bekannte Bauwerke nachgebaut wundern, nein, diese wurden zu Teilen sogar zum Leben erweckt. Zum Beispiel wurden das Gasometer Oberhausen mit ca. 35.000 Steinen und 195 Arbeitsstunden und die Zeche Zollverein mit ca. 77.000 Steinen und 550 Arbeitsstunden so Original wie möglich nachgebaut. Viele der ausgestellten Nachbauten lassen sich über Knöpfe steuern, sodass die Kinder interaktiv mit ihnen spielen können oder auch den Zügen beim Fahren zuschauen können.
Das Miniaturland besteht aus fast 1,5 Millionen LEGO Steinen und die Modelle sind in einem Maßstab von 1:45 gebaut. Da es für diese besonderen Bauten keine Anleitungen gibt, werden Baupläne mit einem speziellen LEGO Programm erstellt, das Programm berechnet sogar welche und wie viele Steine benötigt werden.
Weiterhin wurde beispielsweise das größte Fußballstadion Deutschlands nachgebaut, der Signal Iduna Park. In der eigens nachgebauten Station wurden ca. 125.000 Steine in 460 Arbeitsstunden verbaut. Im nachgebauten Signal Iduna Park können sogar Fußballmatches ausgetragen werden.

Modellbauworkshop

In diesem tollen Workshop kann man von den Modellbauern selbst lernen. Sie haben diverse Modelle vorbereitet und man kann diese mithilfe von einem Modellbauer nachbauen. Diese stehen einem mit praktischen Lehr- und Baustunden zur Verfügung. Damit es nicht langweilig wird, werden jeden Monat neue und tolle Modelle zur Verfügung gestellt. Der Workshop dauert in etwa 30 Minuten, je nachdem wie knifflig das Modell ist. Wenn einem das Modell besonders gut gefällt, besteht die Möglichkeit dieses zu erwerben.

Merlins Zauberschüler

Das Karussell der ganz besonderen Art. In diesem zauberhaften Karussell kämpfst du gegen die Schwerkraft. Es muss ganz fest in die Pedale getreten werden, damit man immer höher fliegen kann und um den Nervenkitzel ein bisschen auszureizen. Insbesondere kleinere Kinder dürfen hierbei nur mit einem Erwachsenen mitfahren.

LEGO Ninjago Lagerlabyrinth

Wer wollte nicht schon immer mal wie ein Ninja seine Kampfkunst unter Beweis stellen? In diesem spannenden Laserlabyrinth tritt man gegen den bösen Lord Garmadon an. Dieses Labyrinth testet auf Geschicklichkeit, schnelle Reaktionen und die perfekte Tarnung. Es bietet Spaß und Spannung für die ganze Familie. Damit es nicht zu schwer wird, kann am Anfang eine Schwierigkeitsstufe gewählt werden und daraufhin entscheidet sich, wie dicht die Laserstrahlen im Parcours stehen. Am Ende stoppt man die Zeit, um sich mit den Mitspielern zu messen.

Pirateninsel

Einmal die Segel setzten und ab geht es ins Abenteuer. Egal ob für große oder kleine Piraten, hier gibt es für jeden was. Einen Lego Duplo Dschungel für die Kleinsten, ein großes Piratenschiff mit Interaktiven Elementen, einen Kletterbereich im Look einer Burg und einigen LEGO Bautischen in Form von Pirateninseln, außerdem gibt es noch Laserkanonen, um andere Schiffe zum Kentern zu bringen.
An jedem Ende und an jeder Ecke gibt es was zu entdecken, es lässt sich ganz wunderbar toben und man kommt gar nicht mehr aus dem Staunen raus. Es gibt viele geheimnisvolle Bereiche, die einen zu verstecken Aussichtsposten bringen oder auch andere Verstecke verbergen.
Im Bereich der Pirateninsel gibt es diverse Bautische, an denen man eigene Pirateninseln gestalten kann, egal ob es hierbei um große oder kleine Inseln geht oder vielleicht ja auch mit Seeungeheuern oder kleinen Schätzen. Wer doch keine Insel bauen möchte, kann auch einfach Krabben, Seesterne oder andere Tiere nachbauen. Alle Möglichkeiten zur freien Gestaltung stehen offen und können ganz einfach genutzt werden.
Damit die Kleinsten nicht zu kurz kommen oder im Tumult der Räuberjagd abhandenkommen, gibt es den Duplo Dschungel, dieser ist extra für die Kleinsten gestaltet und sie können sich voll und ganz austoben. Hier können sie mit riesigen Duplo Steinen spielen und ihrer Kreativität voll und ganz Freilauf lassen.

LEGO Friends

Einmal nach Heartlake City abtauchen, um Emma, Andrea, Olivia, Mia und Stephanie zu besuchen und die Gesichter der Serie kennenzulernen. Hier fangen wohl viele Augen an zu strahlen, wenn man die lebensgroßen Modelle der Heartlake City Clique trifft und sich mit ihnen fotografieren lassen kann. Weiterhin gibt es hier zwei Bautische mit Steinen im LEGO Friends Stil.

LEGO Studios 4D Kino

Um dem Ganzen noch einen krönenden Abschluss zu geben, kann man sich auf ein Filmerlebnis der besonderen Art im 4D Kino freuen. Es werden verschiedene Filme aus dem LEGO Universum gezeigt, welche immer wieder rotieren. Um nicht nur ein 3D Erlebnis zu haben wird die vierte Dimension eröffnet mit Windböen, Regen, Blitzen und sogar Schnee. Hierbei erlebt man Spezialeffekte, die wirklich alle überraschen und man erlebt den Film auf eine ganz besondere Art und Weise. Damit die Vorstellung nicht zu spannend für die Kinder wird, müssen sie in Begleitung eines Erwachsenen sein.
Wer zum Film etwas zum Snacken möchte, kommt auch hier auf seine Kosten, im Eingangsbereich des Kinosaals gibt es eine Popcornmaschine. Das Popcorn sollte nur schnell gegessen werden, nicht dass es nass wird.

Geburtstagsgruppen

Einmal Geburtstag im LEGOLAND feiern! Na, wenn damit nicht ein riesengroßer Traum in Erfüllung geht und einfach zu einem unvergesslichen Moment wird. Es gibt verschiedene Geburtstagsangebote, die im Voraus gebucht werden müssen. Die Angebote sind unterschiedlich. Unter anderem kann man das „Ritter der LEGO RUNDE-Set“ buchen, man bekommt ein Quiz, kleine Überraschungen und für einen Snack / Essenspaket wird auch gesorgt. Außerdem gibt es viele umfangreiche Verkleidungen für Prinzessinnen oder Ritter.

Erwachsenen Fanabend

Damit die Erwachsenen auch auf ihre Kosten kommen, gibt es den Erwachsenen Fanabend. Dieser findet in regelmäßigen Abständen am Abend statt und muss vorher gebucht werden. Hierbei gibt es ein Programm, das für Erwachsene ausgelegt ist. Aber dennoch darf man eine kleine Entdeckungsreise durch das MINILAND oder auch das Königliche Abenteuer mitmachen. Weiterhin gibt es eine Vorstellung im 4D Kino und man kann die Meistermodellbauer in den Workshops besuchen.

Gastronomie

Wenn der kleine Hunger kommt, kann man sich im Café des LEGOLAND Discovery Center eine kleine Pause gönnen. Das Café liegt im LEGOLAND direkt bei der Pirateninsel. Hier gibt es diverse Snacks, Gebäck und Getränke.

Hotels und Übernachtung

Wer eine Übernachtung mit dem Parkbesuch verbinden möchte, wird in der näheren Umgebung fündig, es gibt einige Hotels, die nicht weit vom Park entfernt sind und zum Teil fußläufig zu erreichen sind. Der Park selbst bietet keine Übernachtungsmöglichkeiten.

Anreise

Die Anreise gestaltet sich wirklich einfach, das LEGOLAND Discovery Center befindet sich direkt gegenüber der Coca-Cola Oase CentrO Shopping-Mall.
Für eine Anfahrt mit dem Auto nutzt man am besten die Autobahn A 42 und nimmt die Ausfahrt „Neue Mitte“ von hier aus gibt es eine Beschilderung zum LEGOLAND sowie zum CentrO. Für einen Besuch des Discovery Centre nutzt man auch die Parkhäuser 3 & 4 vom CentrO, von hier aus sind es ca. 5 bis 10 Minuten Fußweg zum Park. Weitere Parkplätze stehen am AQUApark zur Verfügung, diese sind auch rund 5 Minuten Fußweg vom Park entfernt.
Weiterhin ist die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich, diese fahren aber nicht direkt zum LEGOLAND, hierbei muss man eine etwas größere Strecke von ca. 15 Minuten Fußweg einplanen.

Fazit

Das LEGOLAND Discovery Centre ist für alle Lego Fans, vor allem die kleinen, einen Besuch wert. Außerdem gibt es immer wieder kleine Events, wie zum Beispiel das Ninjago Event, bei dem man zum Ende ein Ninja-Zertifikat erhalten kann. Insbesondere bei schlechtem Wetter ist es eine Reise wert, denn die Kinder können sich hier austoben und spielen, ohne dass sie etwas von dem schlechten Wetter draußen mitbekommen.

 

NRW - Aktuell
Logo
Shopping cart