In diesem Artikel geht es um einen Freizeitpark in Nordrhein-Westfalen. Es handelt sich hier um eine Bauernhof-Erlebnisoase, welche bereits seit 23 Jahren Kinderherzen höherschlagen lässt. Die Oase ist 300.000 qm groß und mit vielen Palmen bepflanzt, was für ein tolles Urlaubsflair sorgt. Für ausreichend Sitzmöglichkeiten ist gesorgt, sodass auch die Großeltern mitkönnen und man kann sich jederzeit eine Pause gönnen. Über 8.000 qm laden hier zum Spielen und Toben ein. Der Park gehört zu den beliebtesten Freizeitparks am Niederrhein.

Parken

Für die Besucher gibt es gekennzeichnete Parkplätze. Auf diesen Plätzen ist das Parken kostenlos. Da der Parkplatz nicht überwacht wird, ist dafür zu sorgen, dass alle Fenster und Türen des Fahrzeuges geschlossen sind, denn der Park haftet nicht.

Eintrittszulassung

Das Gelände des Parks darf nach Zahlung des Eintritts über die gekennzeichneten Eingänge betreten werden.
Ein Tagesticket kann man nur online buchen. Erstattungen oder Umbuchungen von Tickets sind nicht möglich.
Aufgrund von Wetterverhältnissen kann es vorkommen, dass der Park geschlossen hat. In so einem Fall bekommt man einen Gutschein Code, damit ein neues Ticket für einen späteren Zeitpunkt gebucht werden kann.
Nach Verlassen des Parks erlischt die Eintrittsberechtigung. Bei kurzzeitigen Verlassen bekommt man einen Stempel.

Kontrollen der Besucher

Besucher erklären sich bereit, sich eventuellen Kontrollen der Parkmitarbeiter zu unterziehen. Den Anweisungen ist hier Folge zu leisten, andernfalls wird man aus dem Park verwiesen.

Die Sicherheitsbestimmungen

Hinweisschilder sind zu beachten, bei Missachtung kann man aus dem Park verwiesen werden.
Die Spielplätze so wie die Geräte des Parks werden auf eigene Gefahr benutzt. Der Park ist hier nicht haftbar.
Die beweglichen Spielgeräte sind nur bis zu einem Körpergewicht von bis zu 40 kg zulässig.
Das Mitbringen von gefährlichen Gegenständen wie z.B. Messern, Schlagringen, Ketten etc. ist nicht gestattet. Auch aus Sicherheitsgründen ist das Mitbringen von Glasflaschen, Wasserpfeifen oder eigener Grills nicht erwünscht.
Aus Sicherheitsgründen dürfen keine Fahrzeuge wie z.B. Fahrräder, Rollschuhe, Spielsachen mitgebracht werden. Sollten gesundheitliche Einschränkungen bei der Nutzung von Beförderungsmitteln bestehen, müssen diese mit den Mitarbeitern abgesprochen werden.
Die Brandschutzvorschriften und Kennzeichnungen im Irrland Park sind zwingend zu beachten. In den Indoor-Bereichen ist das Rauchen strengstens untersagt.
Hunde sind in diesem Freizeitpark nicht erlaubt!

Hausordnung

Auch ist es wichtig, dass die Regeln der Hausordnung eingehalten werden, bei Nichteinhaltung kann es dazu führen, dass es zur Anzeige kommt und man des Parks verwiesen wird oder sogar ein Hausverbot ausgesprochen wird. Daher immer schön auf die Regeln achten, dann hat man hier eine Menge Spaß.

Die Aufsichtspflicht

Eltern und auch die Begleitpersonen haben die Aufsichtspflicht. Kinder, die unter 10 Jahre alt sind, dürfen den Park nur mit einer erwachsenen Person oder den Eltern betreten.

Film- und Fotoaufnahmen, Videoüberwachungen

Das Irrland wird aus Sicherheitsgründen videoüberwacht. Das Aufsichtspersonal darf situationsbedingt Aufnahmen machen. Fotos, sowie Videos für private Zwecke dürfen jederzeit gemacht werden.

Bollerwagen

Eine Mitnahme eines Bollerwagens ist sehr zu empfehlen! Sollten Sie keinen besitzen, können diese im Irrland gemietet werden.

Grillen / Verpflegung im Irrland

Auf der Seite des Freizeitparks kann man bereits im Vorfeld sein Grillfleisch und Würstchen bestellen. Im ganzen Park sind Picknicktische verteilt und diese haben einen fest integrierten Grill.  Das Gute ist, dass diese Plätze überdacht sind, was im Sommer sehr praktisch ist. Auch vor Ort ist es möglich jederzeit Nahrungsmittel zum Grillen sich zu kaufen. Die Preise für Getränke, Eis usw. sind sehr preiswert und kann sich jeder leisten.

Schwimmsachen einpacken

Auch Schwimmsachen sollten auf jeden Fall mit in das Gepäck. Denn gerade an sehr heißen Tagen, bietet der Park viele Attraktionen, welche direkt mit dem Wasser in Verbindung stehen. Es gibt Seen oder verschiedene Kletterinseln, auch eine Floßfahrt oder verschiedene Wasserrutschen bieten eine tolle Abkühlung. Auch gibt es einzelne Themenwelten, die einen Wasserspeier oder mehrere Wasserspiele enthalten.

Auf festes Schuhwerk achten

Gemütliche Turnschuhe bieten sich hier sehr gut an. Auch ist es natürlich super, einfach barfuß durch den Park zu wandern, allerdings sollte hier immer aufgepasst werden, auf Glassplitter, spitze Steine etc. Aber die Kinder sollten bei Betreten der Attraktionen Schuhe tragen.

Die Highlights und tollsten Attraktionen von Irrland

Da es sehr viele Highlights in diesem Freizeitland gibt, ist es sehr schwer alle aufzuzählen.
Die Gestaltung von Irrland besteht aus sehr vielen Hecken, Schlupflöcher und auch Tunnel und zahlreiche Heckenlabyrinthe gibt es. Für die Kinder also ein wahrer Traum, sich zu verstecken.
Es gibt über 80 Attraktionen, dazu zählt vor allem der Airport Power Tower. Es handelt sich hier um einen großen Funkturm mit vielen Rutschen.
Es gibt auch eine Turborutsche, bei der sich sogar so manch ein Elternteil in die Hose macht.
Es gibt auch viele umfunktionierte Flugzeuge und Hubschrauber. Diese können über Treppen und Rampen beklettert werden. Runter kommt man über verschiedene Rutschen.
Es gibt auch einen Paradies-Vogel, dieser wird von zwei Robotern gesteuert. In Innenbereich des Vogels gibt es einen Wundertunnel, in diesem drehen sich die Wände um euch herum.
Was auch noch ein tolles Highlight des Parks ist, sind die vielen Grillplätze. Es gibt knapp 90 Plätze zum Grillen. Man kann zwischen Fässern, Villen und Pavillons wählen.
Diese Grillplätze müssen aber vorab reserviert werden. Einige Grillbereiche bieten Platz für 100 Personen. Vor Ort könnt Ihr sogar die Würstchen für den Grill und auch die Kohle für wenig Geld kaufen.

Alle Attraktionen im Überblick

Strohpyramiden-Labyrinth

Es gibt in diesem Park zwei große Strohballen-Anlagen. Diese laden zum Klettern und Spielen und Verstecken ein. Auch sind die Anlagen überdacht, sodass diese auch vor Sonne und Regen geschützt sind.

Bauernhof Spielscheune

Darin befinden sich viele Spielgeräte, unter anderem Kickers, Tischtennis und über 40.000 Legosteine.

Hüpfkissen

Es ist ein Bereich mit vielen Hüpfkissen, worauf die Kinder sich austoben können. Diese Hüpfareale sorgen für jede Menge Hüpfspaß.

Fernweh-Area

Bei der Fernweh-Area handelt es sich um einen Indoor-Spielplatz. Dort gibt es das römische Bauwerk, einen Aussichtsturm und auch viele Wasserspiele. Auch mehrere Rutschanlagen sind hier vorhanden. Das Besondere in dieser Anlage ist das römische Bauwerk, es ist ein richtiger Spielplatz aus Holz im Innenbereich.
Die anderen Anlagen befinden sich im Außenbereich, was natürlich ein Nachteil bei schlechtem Wetter ist. Im Außenbereich gibt es viele Geschicklichkeitsspiele, Eine Steilrutsche, eine tolle große Spiralrutsche und auch ein Bergwerk zum Klettern. Kinder haben hier eine Menge Rutschspaß.
Aber natürlich gibt es wie bereits erwähnt auch noch viele weitere Attraktionen, die Ihr zusammen mit eurer Familie entdecken könnt.

Fazit

Ich hoffe, der kleine Einblick in die Bauernhof-Oase hat geholfen, um sich einen ersten Eindruck des Freizeitparks zu verschaffen. Ich empfehle den Park besonders Familien mit kleinen Kindern bis zu 12 Jahren.  Es gibt dort sehr viele tolle Entdeckungen. Es macht eine Menge Spaß und nicht nur für die Kleinen, auch für die Großen wird ein Ausflug in diesem Park ein voller Erfolg. Es ist ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie und es bringt auch das perfekte Urlaubsflair mit.

NRW - Aktuell
Logo
Shopping cart