Kunstmuseen in NRW

Egal, ob Sie sich für Kunst interessieren oder selbst malen lernen: die Kunstmuseen in NRW bieten Ihnen die Möglichkeit, in die Kunstgeschichte einzutauchen und sich inspirieren zu lassen. Dabei wird Ihr Wissen mit wunderbaren Ausstellungen erweitert. Besuchen Sie doch einmal eines dieser vier Museen und schalten Sie vom Alltag ab.

Der Kunstpalast in Düsseldorf

Im Kunstpalast können Sie verschiedene Kunstwerke aus unterschiedlichen Epochen bestaunen. Abwechslungsreiche Kunstausstellungen ermöglichen IIhnen neue Perspektiven. Einen internationalen Ruf hat das Haus durch seine Ausstellungen mit Werken von El Greco, Warhol oder Andreas Gursky erworben. Die Sammlungen genießen ein weltweit hohes Ansehen.

Besonders nennenswert ist die Abteilung für Moderne Kunst oder die Rubens-Galerie. Auch das Graphische Kabinett mit mehr als 90.000 Blättern oder die Skulpturensammlung ist einen Blick wert. Im Kunstpalast finden Sie Gemälde ab der Zeit des 15. Jahrhunderts bis zum 21. Jahrhundert. Die Gäste bekommen bedeutende Werke vieler namhafter Maler zu Gesicht. Dazu zählen Angelika Kauffmann, Casper David Friedrich und Peter Paul Rubens.

Wunderschöne Skulpturen von Frank Xaver Messerschmidt sind Bestandteil der Ausstellung. Zudem gehört das Glasmuseum Hentrich zum Museum. Es enthält die umfassendste Glassammlung in Europa mit Objekten des Alten Ägyptens bis hin zur heutigen Zeit. Außerdem können Sie die Geschichte der Fotografie im Kunstpalast bewundern.

Das Kunstmuseum Pablo Picasso in Münster

Deutschlands einziges Picasso-Museum steht in Münster. Wechselnde Ausstellungen zeigen in zwei historischen Gebäuden die facettenreichen Werke des Spaniers. Mehrfach im Jahr gibt es Sonderausstellungen, in denen Leihgaben internationaler Museen ausgestellt werden.

Das Kunstmuseum Pablo Picasso bietet den Besuchern die weltweit umfangreichste Sammlung der Lithografien Picassos. Die Sammlung umfasst rund 800 Werke. Die meisten Grafiken dieser Kunstwerke stammen aus der Sammlung Huizinga. Zusätzlich sind weitere Werke aus verschiedenen Schaffensperioden und unterschiedliche künstlerische Techniken ausgestellt. Auch Zwischenzustände und Probedrucke werden Sie hier im Museum entdecken. Hier werden Ihnen die Abläufe der künstlerischen Produktionsprozesse gezeigt.

Zu den Schätzen des Museums gehören ebenfalls künstlerische Werke von Picassos Mitstreitern. Hierzu zählen Kunstwerke von Joan Miró und Henri Matisse, aber auch von Georges Braque und Marc Chagall. Durch immer wieder andere Ausschnitte der Sammlung werden ständig neue thematische Schwerpunkte gesetzt. So nähert sich das Museum auf verschiedene Weisen Picasso an.

Wer jetzt Lust darauf hat, mehr über Picasso zu erfahren, dem sei die Seite malen-lernen.org ans Herz gelegt.

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster

Ebenfalls in Münster befindet sich das LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster. Es gehört zu den größten kunstgeschichtlichen Museen in NRW. 1000 Jahre Kunst vom frühen Mittelalter bis hin zur Gegenwart werden hier vereint. Dies gibt es so in keinem anderen Museum in Nordwestdeutschland.

Verschiedene Highlights aus der Alten Kunst, der Gegenwartskunst und der Klassischen Moderne, aber vor allem auch aus dem Mittelalter werden hier ausgestellt und sind die Stärken des Hauses. Die Werke können bei einem inhaltlich geschlossenen Rundgang durch die Sammlung bestaunt werden.

In 51 Räumen können Sie auf über 7.500 m² verschiedene Kunstwerke bewundern. Über 350.000 Gemälde, Zeichnungen, Grafiken, Münzen, Fotografien und Skulpturen werden im Museum ausgestellt. Auf Ihrem Rundgang werden Ihnen unter anderem Kunstwerke von August Macke, Gerhard Richter und Franz Marc begegnen. Außerdem können Sie sich über Werke von Otto Piene, Ernst Ludwig Kirchner, Gerhard Richter und Rosemarie Trockel freuen.

Museum Ludwig in Köln

Im Museum Ludwig werden Kunstwerke von der klassischen Moderne bis hin zur Kunstproduktion der Gegenwart ausgestellt. Das Museum ist heute eines der bedeutendsten Kunstmuseen in Deutschland und Europa. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 8.000 m² kann die Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts bewundert werden.

Neben der größten Pop-Art-Sammlung Europas beherbergt das Museum Ludwig auch eine Sammlung zur Geschichte der Fotografie mit etwa 70.000 Werken. Von den Anfängen bis zur Gegenwart ist so ziemlich alles enthalten, wie zum Beispiel bedeutende Fotografien vom 19. bis ins 21. Jahrhundert oder auch Alben und Mappenwerke.

Ebenso befindet sich hier die drittgrößte Picasso-Sammlung der Welt. Mehrere hundert Kunstwerke von Pablo Picasso aus allen Schaffensphasen sind im Museum ausgestellt. Außerdem können Sie sich eine der wichtigsten Sammlungen zum deutschen Expressionismus und einige Werke der Russischen Avantgarde (von 1905 bis 1935) ansehen.

NRW - Aktuell
Logo
Shopping cart