1LIVE startet Partnerschaft mit Initiative #UsetheNews

© greens87/ stock.adobe.com

Mit Beginn dieses Jahres ist 1LIVE dem Bündnis #UsetheNews als Audio-Partner beigetreten. Das Bündnis hat das Jahr 2024 zum „Jahr der Nachricht“ erklärt, um die Nachrichtenkompetenz von Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu fördern.

Anlässlich des 75. Jahrestags des Grundgesetzes hat die Initiative #UsetheNews das Jahr 2024 als das „Jahr der Nachricht“ ausgerufen. Ziel ist es, die Bedeutung von vertrauenswürdiger journalistischer Information zu betonen und das Bewusstsein für den Wert von Qualitätsjournalismus zu stärken, insbesondere in der Altersgruppe der 14- bis 24-Jährigen. 1LIVE hat sich nun als starker, jugendorientierter Audio-Partner dieser Initiative angeschlossen.

Andrea Schafarczyk, WDR Programmdirektorin für die Bereiche NRW, Wissen und Kultur, erklärt: „Wir verzeichnen in allen Zielgruppen eine Nachrichtenmüdigkeit. Gerade im jungen Segment ist der Trend verheerend. Hinzu kommt, dass viele es nicht mehr gelernt haben, zwischen Fake News und neutralem Journalismus zu unterscheiden. Deshalb ist das Engagement von 1LIVE gesellschaftlich relevant.“

1LIVE wird als Bindeglied zwischen Journalismus und der jungen Generation betrachtet. Schiwa Schlei, Chefin von 1LIVE, betont: „Unsere Beteiligung an #UseTheNews ist ein weiterer Baustein in unserem Engagement, das junge Publikum nicht nur zu unterhalten, sondern auch zu informieren und unsere Arbeit transparent zu machen.“

1LIVE bietet bereits heute Formate an, die Nachrichten zielgruppengerecht aufbereiten, darunter das Radio-Nachrichtenformat „1LIVE Infos“ oder der News-Podcast „0630“. Die Zusammenarbeit mit #UsetheNews ermöglicht es, innovative Ansätze zu entwickeln und die Nachrichtenkompetenz des jungen Publikums zu stärken.

Die Initiative #UseTheNews wurde auf Initiative der Deutschen Presse-Agentur dpa ins Leben gerufen und vereint seit 2020 namhafte Medienpartner aus verschiedenen Bereichen. Gemeinsam möchten sie auf das Gefühl vieler junger Mediennutzerinnen und -nutzer reagieren, dass Nachrichten nichts mit ihrem Leben zu tun haben. Ziel ist es, ein öffentliches Bewusstsein für die Bedeutung von Nachrichten und Nachrichtenkompetenz zu schaffen. Ein zentraler Newsdesk wird ein Social-Media-Format gestalten, das eine Verbindung zwischen aktuellen Nachrichten und der Lebenswirklichkeit der 14- bis 24-Jährigen herstellt. In regionalen Newscamps sollen Jugendliche gemeinsam mit Nachwuchskräften aus Journalismus und Bildung neue Ideen und Konzepte der Nachrichtenvermittlung entwickeln.

Basierend auf einer Pressemitteilung von WDR Westdeutscher Rundfunk 01.01.2024