JVA Dortmund: Neue Leitung

© sebra / stock.adobe.com

Nina Gygax, 41 Jahre alt, übernimmt die Leitung der Justizvollzugsanstalt Dortmund von Ralf Bothge, der die Anstalt sechs Jahre lang leitete, bevor er Ende November 2023 in den Ruhestand trat.

Die gebürtige Hammerin studierte Rechtswissenschaften an der Universität Münster und absolvierte ihr juristisches Referendariat am Landgericht Münster. Im Mai 2010 trat sie in den nordrhein-westfälischen Vollzugs- und Verwaltungsdienst ein. Nina Gygax sammelte umfangreiche Erfahrungen im Justizvollzug, insbesondere in den Anstalten Bochum, Castrop-Rauxel, Herford und Werl. In der Zentralstelle für Rechts- und Schadensangelegenheiten im Justizvollzug sowie im Ministerium der Justiz fungierte sie als Referentin. Nach ihrem Wechsel zur Justizvollzugsanstalt Münster im Jahr 2016 übernahm sie im November 2017 die Funktion der ständigen Vertreterin der Anstaltsleitung. Von Juli 2022 bis zu ihrem Wechsel nach Dortmund war sie als ständige Vertreterin des Leiters der Justizvollzugsanstalt Werl tätig.

Nina Gygax, verheiratet und Mutter zweier Kinder, tritt die Leitung der Justizvollzugsanstalt Dortmund an.

Basierend auf einer Pressemitteilung von Landesregierung Nordrhein-Westfalen vom 19.12.2023