Firmenjubiläum feiern: So fühlen sich die Gäste wohl

Ein Firmenjubiläum wird in Zeiten unsicherer Arbeitsmärkte und häufiger Jobwechsel leider immer seltener. Ob 25, 30 oder gar 40 Jahre – wer es feiern kann, der darf sich freuen!

Doch nicht nur in der Firma wird das Jubiläum gefeiert, auch zuhause werden zu diesem Feste oft alle Arbeitskollegen, Verwandte, Freunde und Bekannte eingeladen.

Ideen für tolle Geschenke

Natürlich wollen die Gäste an diesem Ehrentag auch nicht mit leeren Händen zur Feier erscheinen. Um nicht kurz vor der Feier gestresst durch alle Kaufhäuser zu laufen, sollte man sich frühzeitig Gedanken über das geeignete Geschenk zu diesem besonderen Anlass machen.

Fliegende Glückslaternen aus Reispapier setzen ein stimmungsvolles Highlight auf der Feier. Jeder der Gäste kann einen Glückwunsch auf die Laternen schreiben und wenn es dunkel ist, werden die Brennwürfel angezündet und die Glückslaternen steigen in den Himmel auf. Ein toller Anblick!

Geschenkideen zum Firmenjubiläum

Geldgeschenke kann man in Form von Kleinstmünzen in eine große Schatztruhe stecken. Eine tolle Geschenkidee ist auch die Jubiläumsuhr, mit den Namen des Jubilars, dem Eintrittsdatum ins Unternehmen und den Glückwünschen des Schenkenden ist die Armband- oder Wanduhr eine dauerhafte Erinnerung an diese tolle Feier. Auch eine Zeitung aus den Anfangsjahren des Jubilars oder ein Fotoalbum über die berufliche Entwicklung sind persönliche Geschenkideen, für die alle geladenen Gäste Fotos und Beiträge zusammenstellen können. Jeder der Gäste kann eine Anekdote erzählen, die er zusammen mit dem Jubilar erlebt hat oder Fotos aus früheren Zeiten beisteuern.

Auch die Gestaltung der Feier gehört zu den „Geschenken“ die man dem Jubilar machen sollte. Ein Vortrag, ein Gedicht, ein Lied oder ein Ein-Mann-Unterhalter oder Spiele für die Gäste und Jubilar machen den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ideen für die Gestaltung der Feier findet man im Internet auf zahlreichen Seiten. Geeignete Spiele zur Feier zeigen, wie gut man sich nach vielen Jahren Betriebszugehörigkeit kennt, oder bringen die Gäste zum Wetteifern, als Gewinn gibt es ein kleines Präsent.

So wird die Feier zum Firmenjubiläum ein Ereignis, das bei allen Teilnehmern lange in Erinnerung bleiben wird.

Für große Jubiläen: Verschiedene Eventmodule auf Firmenfesten einsetzen

Bei Mitarbeitern in höheren Positionen und bei langjähriger Betriebszugehörigkeit sowie bei Geschäftsführern, Management-Wechseln etc. darf die Jubiläumsfeier dann auch etwas größer ausfallen und zu einem echten Event werden. Es bestehen unterschiedliche Möglichkeiten, die Veranstaltung zu einem gelungenen Event werden zu lassen. Dazu kann man verschiedene Eventmodule einsetzen.

Auf zahlreichen Online-Portalen bieten Dienstleister exklusive Eventmodule an, die einzeln aber auch kombinierbar zu den jeweiligen Anlässen zu verwenden sind. Sie lockern jedes Jubiläum oder sonstiges Firmenevent direkt zu Beginn auf und bringen die Besucher sofort in die richtige Stimmung. Es wird also bereits zu Anfang ein positiver Eindruck vermittelt. Nicht zu vergessen ist hierbei auch die kulinarische Verköstigung der Teilnehmer, etwa durch einen professionellen Catering-Service.

Die unterschiedlichen Module

Auf dem Markt ist für Firmenfeste oder Jubiläen eine Vielzahl verschiedener Eventmodule erhältlich. Der Veranstalter kann zudem entscheiden, ob er diese lediglich zu mieten wünscht oder, im Falle von wiederkehrenden Veranstaltungen auch günstig erwerben möchte. Die Auswahl ist beeindruckend, wie zum Beispiel:

  • Bingotrommel
  • Bungee-Springen
  • Kletterwand
  • Kinder Animation in den verschiedensten Varianten
  • Simulationsspiele
  • Bull Riding

Planung und Organisation

Sind die Entscheidungen pro Eventmodule gefallen, werden die entsprechenden Vertreiber der Module kontaktiert. Nachdem die konkreten Wünsche bezüglich der Geräte angefragt wurden, übernimmt das angesprochene Unternehmen zumeist den weiteren Ablauf. Transport, Auf- und Abbau sowie die gesamte weitere Logistik wird von diesen Firmen organisiert. Bei Bedarf wird durch diese auch das notwendige Personal zur Bedienung und Betreuung der Module gestellt.

Natürlich muss klar sein, dass die Ausrichtung eines solches Jubiläums mit Hilfe von Eventmodulen kein billiges Vergnügen ist. Die Kosten werden daher meist nicht vom Jubilar selbst getragen (wie etwa bei einer Feier mit Kollegen und Familie zu Hause), sondern werden bei solchen Jubiläen wie etwa bei einem Firmengründer oder Geschäftsführer dann aus der Unternehmenskasse bezahlt.

Fazit

Jahrzehnte im selben Betrieb sind heute eine absolute Ausnahme. Das entsprechende Jubiläum sollte daher richtig gefeiert werden – zu Hause und im Betrieb. Mit unseren Tipps wird das Jubiläum ganz sicher zu einem unvergesslichen Erlebnis!

NRW - Aktuell
Logo
Shopping cart