In Neuss gibt es viele interessante Ausflugsziele. Die nordrhein-westfälische Stadt liegt am Niederrhein. Die Stadt Neuss existierte schon zur Zeit der Römer. Sie zählt zu den ältesten Städten der Bundesrepublik.
Während das Umland neben dem Rhein und seinen Terrassen ländlich geprägt ist, geht es im Stadtgebiet von Neuss deutlich betriebsamer zu. Kulturelle Vielfalt und ein reiches Freizeitangebot machen die Stadt zu einem interessanten Ziel für Ausflügler und Touristen. Auch städtebaulich hat die Stadt Neuss einiges zu bieten. Ein Ausflug zu den historischen Bauwerken gehört unbedingt zu einem Besuch der Stadt.

Freizeitaktivitäten und Ausflugsziele

Im Sommer sind Neuss und seine Umgebung für Ausflügler besonders attraktiv. Das Angebot an Freizeitaktivitäten an der frischen Luft ist sehr vielfältig. Konzerte, Sport, Spaßbäder, Wandertouren und Ausflüge mit dem Fahrrad. Die Möglichkeiten sind endlos.
Aber auch wenn es kälter wird, bleibt Neuss als Ausflugsziel interessant. Wer möchte, findet in der kalten Jahreszeit Abwechslung in den verschiedenen Museen und Theatern der Stadt. Ausgezeichnete Restaurants und idyllische Cafés runden zu jeder Jahreszeit das Angebot ab.

Quirinus-Münster

Die Kirche Quirinus-Münster ist eins der Wahrzeichen der Stadt. Das Gebäude stammt noch aus der römischen Zeit und ist ein architektonisches Meisterwerk. Zu erwähnen ist hier auch die alte Orgel der Kirche. Ein Besuch lohnt sich unbedingt.

Das Ober-Tor

Das Ober-Tor ist ebenfalls ein Wahrzeichen der Stadt und ein historisches Bauwerk. Errichtet wurde das Tor im Mittelalter als Teil der Stadtbefestigung.

Der Blutturm

Der Blutturm stammt genauso wie das Ober-Tor aus dem Mittelalter. Auch er gehörte ursprünglich zur Stadtbefestigung. Wer in die Geschichte der Stadt Neuss eintauchen möchte, sollte sich sowohl das Ober-Tor als auch den Blutturm anschauen.

Das Kleinkastell mit Wachturm am Reckberg

Geschichtsinteressierte und Entdeckungshungrige können hier in die römische Geschichte der Stadt Neuss eintauchen. Es handelt sich hier um eine alte Limesanlage. Neben der eigentlichen Anlage wurde ein römischer Wachturm nachgebaut. Unweit der Anlage stößt man auch auf die Überreste einer alten römischen Siedlung.

Der Nordkanal

Der Nordkanal ist Teil eines ganz anderen Kapitels der Geschichte. Er geht auf Napoleon zurück. Der Kanal wurde niemals fertiggestellt. Das Teilstück kann allerdings besichtigt werden.

Das Clemens-Sels-Museum

Das Clemens-Sels-Museum ist breit aufgestellt. Es zeigt Kunst aus den verschiedensten Epochen. Zudem gibt es eine gute Ausstellung zur Malerei aus den Niederlanden.

Das Museum Insel Hombroich

Das Museum befindet sich an der Erft. Hier wird vor allem zeitgenössische Kunst ausgestellt. Neben dem Museum an sich ist auch der dazugehörige idyllische Park mit seiner beeindruckenden Wasserlandschaft sehenswert.

Der botanische Garten Neuss

Der botanische Garten in Neuss ist ein weitläufiger, wunderschön gestalteter Park mit verschiedenen Pflanzensammlungen und Ausstellungshäusern. Gerade im Sommer bietet er neben Erholungsmöglichkeiten auch viel zum Anschauen.

Das rheinische Landestheater Neuss

Das rheinische Landestheater Neuss ist ein modernes Bauwerk und das größte Theaterhaus der Region. Hier werden die verschiedensten Theaterstücke inszeniert. Ein Besuch garantiert nicht nur für langjährige Freunde des Theaters gute Unterhaltung.

Shakespeare-Festival Neuss

Neben dem rheinischen Landestheater gibt es in Neuss noch weitere kleinere Theaterhäuser. Eines davon ist ein Nachbau des Londoner Globe Theater. Hier findet das jährliche Shakespeare-Festival statt.

Das Theater am Schlachthof

Ein weiteres kleineres Theater in Neuss ist das Theater am Schlachthof. Hier werden die verschiedensten Stücke zur Aufführung gebracht. Gleichzeitig bietet das Theater vielfältige weitere kulturelle Angebote auch für Kinder und Jugendliche.

Der Theaterkeller

Auch der Theaterkeller ist ein kleines Theaterhaus. Es blickt auf eine langjährige Tradition zurück und ist ein wichtiger Bestandteil der kulturellen Szene in Neuss.

Die Galopprennbahn

Die Neusser Galopprennbahn gibt es schon weit über 100 Jahre. Zu ihr gehört auch ein weitläufiger Park, der Veranstaltungsort für verschiedene Events und Konzerte ist. Gerade in den Sommermonaten gibt es in diesem Park viel zu erleben.
Alle zwei Jahre ist die Galopprennbahn Ausrichtungsort für die Enquita Pferdesportmesse.

Das Hansefest

Das Hansefest findet in Neuss einmal jährlich statt. Es handelt sich um ein fröhliches Volksfest, zu dem auch ein Kunsthandwerker Markt gehört. Natürlich gibt es hier auch Musik und kulinarische Leckereien für jeden Geschmack.

Der Alpenpark Neuss

Der Alpenpark Neuss ist eigentlich ein Freizeit- und Sportpark, der viel mehr zu bieten hat, als es der Name vermuten lässt. Neben einer Skihalle gibt es eine Anlage für den Klettersport und einen Bereich für Almgolf und verschiedenster anderer spielerischer und sportlicher Aktivitäten. Hier können sich sowohl Kinder als auch Erwachsene nach Herzenslust austoben.
Zu der Anlage gehören auch ein Hotel und verschiedene Restaurants.

Der Discgolf Parcours

Einen ganz besonderen Spaß, gerade für den Sommer, gibt es in der Discgolf Anlage in Neuss. Hier wird kein normales Golf gespielt, sondern mit einer Disc ähnlich einer Frisbeescheibe geworfen. Egal ob man zielen kann oder nicht, der Spaß ist hier garantiert.

Der Sporthafen in Neuss

Wer den Wassersport liebt, kommt im Sporthafen in Neuss auf seine Kosten. Hier kann man rudern und paddeln oder sich ein Kanu ausleihen. Wer möchte, kann von hier aus auch die weitere Gegend erkunden.

Der Barfußpfad Neuss

Ein weiteres Erlebnis ist der Barfußpfad Neuss. Hier stehen die nackten Füße im Mittelpunkt. Wie der Name schon sagt, wird der Pfad barfuß beschritten. Der Weg besteht aus unterschiedlichen Materialien. Der Reiz besteht darin, dass die Sinne über das Erleben mit den nackten Fußsohlen auf eine besondere Weise stimuliert werden. Gerade Kinder haben hier viel Vergnügen.

Das Südbad

Im Südbad Neuss kann man sowohl im Winter als auch im Sommer nach Herzenslust schwimmen und saunieren. Neben einer Schwimmhalle gibt es auch ein großes Freibad und eine wunderschön gestaltete Saunalandschaft namens Wellneuss.

Fazit

Die Stadt Neuss ist so reich an verschiedenen Ausflugszielen, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Dabei ist es völlig egal, ob Winter oder Sommer, ob es regnet, oder ob die Sonne scheint, spannende Abwechslung lässt sich in Neuss zu jeder Witterung finden.

Shopping cart