Lünen gehört zum Kreis Unna in Arnsberg und ist dort die größte Stadt.
In der Stadt gibt es Parks und Seen, die zur Entspannung einladen. Auch viele Bauten und Sehenswürdigkeiten zeigen sich hier. Vor allem die alten Fachwerkhäuser und engen Gassen sind sehenswert. Stadtgeschichte live erleben, das kann man hier in Lünen.

Rathaus

Direkt in der Innenstadt befindet sich das Wahrzeichen von Lünen. Das Rathaus, ist mit seinen vierzehn Stockwerken, kaum zu übersehen. Wer die vierzehn Stockwerke erklimmen möchte, kann dies mit einem Paternoster-Aufzug tun.

Colani-UFO

Wer mal einen wunderbaren Ausblick erleben möchte, geht zum Colani-UFO. Aufgebaut auf einem ehemaligen Förderturm, befindet sich ein ellipsenförmiges Gebäude. Neben einer Business-Lounge findet man hier die Möglichkeit, Lünen und Umgebung im Panorama sehen zu können. Das Gebäude ist ausgezeichnet als Kunstwerk des Jahres 2009.

Seepark Lünen

Der Seepark ist der größte Park in Lünen. Hier kann man Schwimmen, aber auch Disc-Golf spielen. Bei 2,5 Hektar Spiel- und Liegewiesen finden viele Familien Platz. Die Wiesen werden gern genutzt, um Drachen steigen zu lassen und Ball zu spielen.

Horstmarer See

Der Horstmarer See ist Teil des Seeparks und entstand auf einem ehemaligen Bergbaugebiet. Viele Familien kommen her, um einen schönen Tag am Strand, aber auch ungestört Baden und Planschen zu gehen. Der Sandstrand ist ein großer Sandspielplatz für Kinder. Hier werden Burgen und Burggräben gebaut und Kinder haben dabei viel Spaß. Wer es lieber nicht so gern in der Sonne liegt, kann sich auf den, mit Bäumen bewachsenen, Grünflächen ein schattiges Plätzchen suchen. Am Seekiosk können sich die Familien stärken und erfrischen. Im anschließenden Spielpark können sich Kinder austoben und Spaß haben. Dort gibt es Rutschen, Ball-Spielflächen, Kletter- und Balance-Möglichkeiten. Es finden sich hier auch Alleen, die zum Spazierengehen einladen.
Auf der Streuobstwiese können sich die Besucher, an den Früchten der Bäume, frei bedienen. Es gibt dort insgesamt 290 Obstbäume und 42 unterschiedliche Fruchtarten.

Disc-Golfanlage

Ein großes Highlight beim Horstmarer See, ist die Disc-Golfanlage, bei der statt eines Balles, eine Frisbeescheibe um Hindernisse herumzuwerfen ist. Auch hier gibt es verschiedene Parcours, die es zu absolvieren gilt. Jeder Spieler hat mehrere Würfe, um die Distanz zum Ziel zu verringern. Ziel ist es, die Scheibe seitlich in die Ketten Korbs am Ende zu werfen.

Bergarbeiter-Wohnmuseum

In diesem Museum ist ein Teil des Hauses als Bergarbeiter-Wohnraum hergerichtet. Es spiegelt die Zeit zwischen 1930 und 1935 wider. Hierbei sollen den Besuchern die Lebensumstände der Bergarbeiter nähergebracht werden. Die Möbel und Dekorationen stammen überwiegend von ortsansässigen Antiquitätenhändlern und Bewohnern der Stadt. Im Keller befindet sich eine kleine Bergbausammlung, in der sich viele verschiedene Objekte befinden. Auch die Wohnung selbst ist eine Ansammlung von Original – Gegenständen. Der Garten ist als Selbstversorger-Garten angelegt.

Flusspark

Der Flusspark bietet die Möglichkeit für schöne und ausgedehnte Spaziergänge. Dort ganz in der Nähe findet man eine spannende Treppenkaskade, von der aus man einen guten Ausblick auf die Lippe, also den Fluss, hat. Der Park befindet sich mitten in der Stadt und ermöglicht ein Abschalten vom Stadttreiben. Ausruhen und die Seele – baumeln – lassen kann man hier am besten. Die Kaskaden bieten den Besuchern eine Möglichkeit, dem Fluss ganz nah zu kommen.

Museum Schloss Cappenberg

Schloss Cappenberg ist eines der bedeutendsten westfälischen Klosterbau – Kunstwerken des Barock. Hier gibt es wechselnde Ausstellungen zu sehen, die vom Kreis Unna, im Erdgeschoss, gezeigt werden. Im Obergeschoss befindet sich eine Dauerausstellung zum Freiherrn von Stein, in dem sein Leben und Wirken ausgestellt wird. Das Schloss ist, nach einem großen Umbau, komplett barrierefrei. Von April bis September finden Konzerte an jedem ersten Sonntag statt. Zu hören gibt es hier Musik aus der Renaissance- und Barockzeit. Rund um das Schloss gibt es Spielplätze zum Toben für die Kinder. Aber auch ein Freibad ist vorhanden. Das sorgt für eine entspannte Abkühlung an heißen Tagen.

Indoorspielplatz Kids Country

Für die kalten Regentage, gibt es die Möglichkeit mit den Kindern in den Indoorspielplatz „Kids Country“ zu gehen. Hier kann getobt und gespielt werden. Es gibt eine Trampolinanlage, eine Kartbahn, eine Rollenrutsche, Hüpfburgen, Klettergerüste und einen Kleinkindbereich. Für Verpflegung ist ebenfalls gesorgt, denn es gibt einen Gastronomiebereich.

Schlossmühle Lippholthausen

Diese, denkmalgeschützte, ehemalige Getreidemühle gilt als Geheimtipp in Lünen. Vor allem um Weihnachten rum lohnt sich ein Besuch. Dann findet hier ein idyllischer Weihnachtsmarkt statt, der sich lohnt angeschaut zu werden.

Radwege in und um Lünen

Das Naturschutzgebiet Lippeauen bietet sehr viele Möglichkeiten, Zeit in der Natur zu verbringen. Entdecken kann man die Natur am besten auf dem Rundweg Lüner Lippeauen. Aufgebaut ist der Rundweg, wie eine Art Geocache – Jagd. Auf 17 Kilometern sind 16 Stationen versteckt. In diesen Stationen findet man knifflige Rätsel oder spannende Informationen, rund um Lünen und Umgebung. Unter anderem erfährt man etwas über die Römer und den Bergbau.

Zentrum für internationale Lichtkunst

Im Zentrum für internationale Lichtkunst ist der Name Programm. Hier geht um viele verschiedene Lichtinstallationen. Seit 2001 wird alles, was die Lichtinstallation zu bieten hat, in diesem Museum ausgestellt. Viele verschiedene Lichtkünstler haben ihre Installationen schon in Szene gesetzt. Das Zentrum befindet sich in der ehemaligen Lindenbrauerei in Unna und ist nur wenige Kilometer von Lünen entfernt. Die Installationen befinden sich unter der Erde und bieten durch die Bausubstanz der Brauerei, also durch das Gewölbe einen ganz eigenen Charakter. Für Kinder, Jugendliche und Familien gibt es Führungen, die Gelegenheit geben, das Museum kindgerecht zu erkunden.

Fazit

In und um Lünen gibt es viel zu entdecken. Das Zentrum für internationale Lichtkunst in Unna ist eine besondere Attraktion. Wer es um Weihnachten rum idyllisch mag, sollte auf jeden Fall einen Besuch auf der Schlossmühle Lippolthausen einplanen. Den Horstmarer See bietet sich an, wenn es sehr heiß ist, denn dort ist definitiv für Abkühlung gesorgt.
Lünen bietet viele Möglichkeiten für Ausflüge und Entdeckungen.

NRW - Aktuell
Logo
Shopping cart