Was bringt die Landesbauordnung NRW 2024 privaten Bauherren Gutes?

Foto: ©magr80 / stock adobe

Sie ist Fakt: Die neue Landesbauordnung NRW 2024. Die beschlossenen Maßnahmen kommen dem Klima zugute und erleichtern das Baugenehmigungsverfahren. Zukünftige Bauherren ziehen ihren Nutzen aus der aus dem „Bau-Turbo-Pakt“ hervorgegangenen und am1.1.2024 in Kraft getretenen Novelle: Das Bauvorhaben geht schneller und günstiger voran und Bauherren verbessern ihren ökologischen Fußabdruck.

Was wurde besser durch die Landesbauordnung NRW 2024?

Dazu sagte Ina Scharrenberg, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Digitalisierung in einer Pressemitteilung des Landes NRW vom 7. Juni 2023:

„Mit der neuen Landesbauordnung bekommt das Bauen in Nordrhein-Westfalen ein Update für mehr Erneuerbare Energie und Mobilfunk und zugleich stärken wir den Wohnungsbau und den Umbau vorhandener Gebäude.“

60 neue Regelungen umfasst die Landesbauordnung NRW 2024. Denn diese passte sich dem technischen Fortschritt und den Entwicklungen in der Gesellschaft an. Einen Schwerpunkt legte die Politik bei ihren Neuerungen auf:

  • Nachhaltigkeit
  • Energieeffizienz
  • Sicherheit
  • Barrierefreiheit

Das vereinfachte Baugenehmigungsverfahren erlaubt es fortan, Bauanträge per E-Mail zu übermitteln. Durch die Änderungen der alten Landesbauordnung ist es privaten Bauherren möglich, ihr Bauvorhaben in kürzerer Zeit und kostengünstiger umzusetzen.

Jedoch ist sie eine Herausforderung für Architekten und Planer des Hauses. Sie sind gezwungen, Lösungen zu finden, um die strengen Brandschutzvorschriften – und diejenigen zur Barrierefreiheit – gesetzeskonform umzusetzen.

2024 schneller zum Eigenheim – die Planung des Traumhauses kann beginnen

Die Landesbauordnung NRW 2024 und eine Erhöhung des Grundfreibetrages für die Einkommensteuer machen es möglich, für weniger Geld in kürzerer Zeit zu bauen. Zusätzlich profitieren Immobilienbesitzer von höheren Fördergeldern, wenn sie sich für den Einbau moderner Heizungssysteme entscheiden. Mit der Aussicht, dass der Hausbau bezahlbar bleibt, macht die Planung des Baus doppelt Spaß.

Carport kaufen oder Garage bauen?

Bauherren mit Auto vergessen beim Planen des Heims für die Familie ihr Fahrzeug nicht. Sie stehen vor der Frage: Sollen sie ein Carport kaufen oder ihrem Auto mit einer Garage den bestmöglichen Schutz geben?

Tipp: Versicherungen gewähren bei beiden Varianten Preisnachlässe. Dieser fällt jedoch beim Carport deutlich geringer aus als der Garagenrabatt.

Ein Carport ist gegenüber der Garage preislich attraktiv und lässt sich durch die Wahl des Materials an den Stil des Hauses anpassen. Da die Landesbauordnung NRW 2024 dem Material Holz einen hohen Stellenwert einräumt, kommt dieses auch für den Bau eines Carports in Betracht.

Wie die Veranda und die Terrasse vor Wind und Nässe schützen?

Beim Bau eines Eigenheims kommt auch dem Außenbereich eine große Bedeutung zu. Scheint die Sonne, ist die Terrasse Sammelpunkt für die Familie. Kinder spielen auf ihr oder machen Hausaufgaben; Eltern verwandeln sie in ein Homeoffice. In den freien Stunden ist sie Ort zum Feiern und Chillen.

Damit Wind und Nässe und Sonne dem Vorhaben kein schnelles Ende bereiten, empfiehlt sich den Bauherren, auch auf diesen Bereich ihr Augenmerk zu legen. Den Widrigkeiten wie herumfliegendes Papier oder Blenden durch Sonneneinstrahlung können Glasschiebetüren ergänzt mit einem Beschattungssystem Abhilfe schaffen. Sie nehmen der Terrasse beim Schutz vor Wind und Nässe kein Licht. Ist es trocken, lassen die geöffneten Türen Luft hinein. Sind sie geschlossen, verwandelt sich die Terrasse in einen Wintergarten.

Ebenso gut machen sich Glasschiebetüren bei der Gestaltung der Veranda, in der Wohnung oder als Abschluss für den Balkon.

Fazit:

Mit dem Inkrafttreten der Landesbauordnung NRW 2024 fallen Hürden – neue kommen hinzu. Vorteile bringt sie privaten Bauherren, die flexibler planen können. Darüber hinaus entfällt beim Baugenehmigungsverfahren die bisher notwendige Schriftform.  Die neue Bauordnung bringt privaten Bauherren finanzielle Vorteile. Daneben trägt sie mit ihren Regularien zu den „Erneuerbaren Energien“ zum Schutz der Umwelt bei.